28.12.2016

Crasyblöcke

Neue Blöcke für einen Gemeinschaftsquilt:
Das Schwierigste war wie immer, das Besticken zu beenden.

19.12.2016

Mütze

An meiner neu gekauften Tasche war dieser Pompon befestigt,


was mir nicht gefallen hat, also ab damit .

So kam mir die Idee eine Mütze zu stricken an welche er passt.

11.12.2016

Atarashii Körbchen

Gesehen bei einer Freundin und genäht. Nachdem ich die Ecken noch etwas zusammen gezogen habe, hat das Körbchen  einen besseren Stand.
Für alle die , wie ich nur Band 1 aber nicht den Band 2 von Ranghild Graßhoff besitzen ein paar Bilder als Anleitung. Schablonen herstellen:
Ich hab als Einlage Thermolan  genommen.
Über das Dreieck den Kreis falten:

 Insgesamt 4 mal 3 Dreiecke und einmal als Quadrat falten und sie verbinden.

So sehen die Rückseiten aus.
Alle Seitennähte schließen.
Fertig!

07.12.2016

Ein Adventskalender entsteht

Auch wenn ich dachte, er kommt  in diesem Jahr nicht mehr zum Einsatz, 
habe ich ihn fertig genäht.
 Ergänzt mit drei kleinen Rotkehlchenstickerein.
Ist er doch an der Wand wird nach und nach dekoriert, mit den kleinen Überraschungen die ich in diesem Jahr in meinem Kalender finde.
Im nächsten Jahr dann mehr.

02.12.2016

Gestrickte Socken

Die Socken werden am Nikolaustag ihren Einsatz haben:
Die kleinen Socken sind schnell gestrickt und so ganz nebenbei habe ich ein paar Wollreste  verarbeitet.

28.11.2016

Ringkissen


Ein Ringkissen ganz in weiß:

25.11.2016

Kinderjacke

So eine Kinderjacke ist schnell gestrickt:

17.11.2016

Herzkissen

Eine Freundin hatte die Idee für die Umsetztung. Eine Weile habe ich mir noch Zeit gelassen, dann habe ich ihren Vorschlag umgesetzt und so ist aus den gequiltetem Herz ein Kissen entstanden.
Die Herzumrandung ist genau so wie den Buchstaben ausgestopft.
Die Idee mit dem etwas größerem Stippling gefällt mir gut.
Bei der Rückseite habe ich mich für einen anderen Farbton und ein nicht so dichtes Quilting entschieden.

10.11.2016

Schottische Disteln

Die Vorlage entstammt einer Stickpackung, die eine Freundin aus Schottland mitgebracht  hat.
Ein wenig verändert habe ich sie noch.
Jetzt freue ich mich das die Motive fertig gestickt sind und überlege noch wie ich sie weiter verarbeite.

04.11.2016

Freihand gequiltetes Herz

Daraus soll ein Kissen entstehen.
Für die Randgestaltung fehlt mir noch die richtig Idee.

25.10.2016

Gequiltete Kissen

Begonnen habe ich mit den Buchstaben,

leider sind sie nicht so gut zu sehen.
Deshalb habe ich sie etwas ausgestopft.
 So ist es schon besser.
So habe ich die Rückseiten gequiltet.
Natürlich haben die Buchstaben noch einen schönen Rahmen bekommen.
Sie sind genäht und mit einem Innenkissen versehen fertig zum verschenken

18.10.2016

Kuchentransporttasche


Mit diese  Tasche kann man ganz entspannt  einen Kuchen transportieren.
Sie ist groß genug auch einen zweiten Kuchen auf zu nehmen. 
Der Boden und die Seite ist aus beschichtetem Material.
Auch kann man  sie in einen Korb verwandeln

14.10.2016

Nähmaschinenhaube

Die Applikation habe ich mit Hand gequiltet.

Sie hat ihre Bestimmung gefunden in der Haube für meine Nähmaschine.
Die Rückseite und die Seitenteile sind mit Maschine gequiltet.

10.10.2016

Geldbörse

Da ich schon einmal beim Taschen nähen bin, habe ich gleich noch eine Geldbörse genäht.
Von der Idee bis zum Umsetzen ging es schneller als gedacht, vor allem weil ich kein Material besorgen musste.

06.10.2016

Weitere Kindertaschen


Stoff hatte ich ja schon rausgesucht

also habe ich weiter genäht.

So nach und nach kommen dann die Ideen.

04.10.2016

Kindertasche mit Redwork

Beim Zuschneiden des Stoffes kam mir die Idee,

ihn noch zu besticken. So ist die kleine Tasche nun etwas ganz besonderes.

27.09.2016

Mit Maschine gequiltet

Als erstes habe  ich die Sterne in der Naht mit der Maschine abgesteppt:
Dann habe ich mich ans  Freihandquilten gewagt.
Einige Linien sind mir schon ganz gut gelungen,
Andere noch nicht so.  Ein großer Quilt hat da so seine Eigenheiten.
Das konnte ich dann beim Arbeiten schon beachten, aber ganz so einfach ist es nicht. Wie alles braut es Übung.
Aber insgesammt kann es sich schon sehen lassen